Saisoneröffnung 2015

Written by fish on. Posted in tagebuch

Es wurde mal wieder Zeit. Nachdem im letzten Jahr nicht allzu viele Fahrten mit den 500-Freunden aus der Region zustande kamen, hat es in diesem Jahr zumindest schon einmal für eine Saisoneröffnungsfahrt gereicht. Von Mainz aus führte uns die Strecke über Land nach Sankt Ingbert ins benachbarte Saarland. Dort gab es etwas ganz besonderes zu besichtigen: Stefan Voits private Kleinwagensammlung.

Auf rund 900 qm sind in einer alten Industriehalle über 50 Kleinst-Oldtimer aus den 50ern, 60ern und 70ern zu sehen. Dazu gesellen sich zahlreiche Motorroller aus den genannten Baujahren. Darunter tummeln sich bekanntere Fahrzeuge wie BMW Isetta, Messerschmidt Kabinenroller oder etliche Vespa-Roller. Allerdings gibt es auch viele Fahrzeuge, von denen man sein Lebtag noch nichts gehört hat.

Das Schöne an diesem Museum ist, dass man die Fahrzeuge nicht nur anschauen durfte. Nein, auch hineinsetzen war durchaus erlaubt. So etwas bekommt man woanders kaum geboten. Der Eintritt war frei. Eine Spende in Höhe von 10 EUR je Person für einen guten Zweck war erbeten. Diese haben wir gerne bezahlt, denn der Besuch hat sehr viel Spaß gemacht.

Infos zur Sammlung gibt es unter www.oldtimercamping.de sowie auf einem Artikel im Spiegel. Ach ja: die Fiats sind dieses mal alle ohne Panne durchgekommen.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08

Trackback von deiner Website.

Kommentieren