Crash

Written by fish on. Posted in news

Erneut kam es in der vergangenen Woche zu einem tödlichen Unfall, dieses mal mit einem Verwandten des Fiat 500, einem Steyr Puch 700C Kombi.

Wie mehrere Zeitungen berichten, kam der 33-jährige Österreicher aus ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Da in dem Fahrzeug keine Gurte vorhanden waren, wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er an seinen Kopfverletzungen starb. Die 24-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt.

Bei dem Unfall handelt es sich schon um den zweiten tödlichen Unfall in diesem Jahr mit einem Fiat 500 oder artverwandten, nachdem bereits Anfang April eine 30-jährige Schweizerin bei einem Frontalunfall ums Leben kam.

Quellen (Auswahl): Waldviertelnews.at ORF oe24.at

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

Kommentieren